Marketing

Was bedeutet SEO und brauche ich es für mein Unternehmen?

Die Website ist nun Online, aber wo bleiben die Nutzer? Nun ja, so ganz von alleine kommen die Nutzer selbstverständlich nicht. Auch wird Ihr Unternehmen nicht ohne Weiteres auf Google gerankt. Hier kommt die Suchmaschinenoptimierung ins Spiel.

Auf Facebook teilen
Vorwort

Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO genannt, ist eine Methode, mit dessen Hilfe eine Website in den unbezahlten Suchergebnissen (organischen Suchergebnissen) der Suchmaschinen zu ganz bestimmten Suchbegriffen möglichst auf der ersten Seite und weit vorne steht.

SEM, SEO, SEA sind ähnlich klingende Begriffe - wir klären auf.

Was ist SEO?

Den Begriff Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO genannt, haben wir bereits in der Einleitung definiert. Es ist eine Disziplin, die ein einziges Ziel verfolgt, nämlich die Platzierung einer Website möglichst auf der ersten Seite und möglichst weit oben in der organischen Suche.
An dieser Stelle sein gesagt, dass wir bei der SEO zwischen onpage und offpage Optimierung unterscheiden. Die onpage Optimierung beschreibt alle Maßnahmen, die auf der eigenen Seite getroffen werden. Die offpage Optimierung meint dagegen die Maßahmen abseits der eigenen Seite. Als Beispiel sei zum Beispiel der Linkaufbau zu der eigenen Website erwähnt.

Ein kurzes Beispiel:

Sie besitzen eine Zahnarztpraxis in der Sandoniusstraße (eine fiktive Straße) und möchten, dass neue Kunden Ihre Praxis über Google finden. Sie möchten also neue Kunden über Google generieren. Dabei werden alle relevanten Keywords aufgelistet und Ihre Website wird auf bestimmte Keywords gerankt. Keywords sind Schlüsselwörter, die der potentielle Kunde bei einer Suchmaschine wie Google tatsächlich eingibt.

Wie wir herausfinden, wonach unsere Zielgruppe sucht oder welche Probleme die Zielgruppe hat, überlassen Sie uns, denn es gibt Tools und Techniken, die es uns tatsächlich ermöglichen.

Illustration - Suchmaschinenoptimierung SEO
Illustration - Search Engine Advertising SEA

Was ist SEA?

SEA bedeutet Search Engine Advertising und beschreibt eine Methode, die Marketer benutzen, um mit bezahlter Werbung in Suchmaschinen die maximale Reichweite in Relation zum verfügbaren Budget zu erreichen.

Ein kurzes Beispiel:

Bleiben wir bei der Zahnarztpraxis in der Sandoniusstraße. Zusaätzlich zum SEO lassen wir bei Google Anzeigen zu den definierten Keywords schalten. Dabei können wir viele Parameter definieren und somit eine zielgenaue Sichtbarkeit in den Suchergebnissen von Google sorgen. Mit Hilfe von SEM können wir sehr schnell die gewünschten Ergebnisse erzielen und gleichzeitig Ihren Traffic auf der Website steigern, was Ihnen wiederum zum besseren Ranking in der organischen Suche verhilft.

Und was ist nun SEM?

Hinter der Abkürzung SEM verbirgt sich Search-Engine-Marketing und meint die Summe aus SEO und SEA. Also jenes Marketing, welches das Ziel hat ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Website möglichst erfolgreich über Suchmaschinen an den Kunden zu bringen.

Über die Definition scheiden sich die Geister, denn die Begriffe SEM und SEA werden sehr oft gleichgesetzt, was wir als Heypicks nicht passend finden, denn Werbung ist nicht gleich Marketing.

Illustration Search-Engine-Marketing auch SEM genannt

Sollten Sie auf SEA oder SEO setzen?

Wir von Heypicks empfehlen beide Strategien zu fahren, denn beide Strategien haben ihre Vor- und Nachteile. Die bei uns entwickelten Websites sind aus technischer Sicht bereits SEO-freundlich gestaltet. Nichtsdestotrotz sollte man sich den Sachverhalt etwas genauer anschauen, denn der Content, die sogenannten Backlinks und einige weitere Faktoren spielen eine sehr große Rolle, wenn es um die organische Platzierung bei Google und Co. geht.

Mit Search Engine Advertising, also der Strategie der bezahlten Werbung, können Sie sehr schnell und sehr effizient das gewünschte Resultat erreichen. Wir empfehlen an dieser Stelle immer eine Strategie ausarbeiten zu lassen, weil Sie sonst einige Kunden einfach nicht kriegen. Mit Strategie meinen wir nicht nur die Werbetexte, sondern ein Konzept, welches z.B. aus den Zielen, der Landingpage, der Anzahl an Kampagnen oder dem Budget besteht. Es lohnt sich!

Illustration SEO oder SEA

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten nun mit uns zusammen arbeiten?

Dann scheiben Sie uns eine E-Mail und wir kontaktieren Sie schnellstmöglich.

Einfach dieses Kontaktformular ausfüllen
* Pflichtfelder
Mit dem Absenden des Formulares, erklähren Sie sich damit einverstanden, dass Heypicks hier Ihre angegebenen Daten speichern und Sie kontaktieren darf. Ihre Daten sind DSGVO konform und werden nicht an Dritte weitergegeben. Diese Daten dienen nur der Kontaktaufnahme.